Wahlprogramme 2009

Dialogbereitschaft der Parteien findet man nicht im Onlinewahlkampf 2009 und man hat sich schon damit abgefunden. Aber die Parteien scheitern im Netz schon daran, den Wählern von oben herab zu erklären, wofür sie eigentlich antreten.

Obwohl nicht mehr viele Wochen bis zur Bundestagswahl bleiben, scheinen die Parteien selbst ihre Wahlprogramme verstecken zu wollen. Mitten im Wahlkampf erwartet man doch einen Verweis zu den Wahlprogrammen, der prominent auf der Startseite platziert ist – doch man muss sich in einigen Fällen erst mühsam durch die halbe Internetseite klicken.

Programme nur als PDF

Leider haben die Parteien auch nicht aus den letzten Wahlen gelernt. Weiterhin sucht man vergeblich nach visualisierten oder zumindest zusammengefassten Wahlprogrammen. Stattdessen bietet man den Nutzern nur die üblichen nutzerunfreundlichen Komplettprogramme in pdf-Form.  Immerhin bieten die meisten Parteien wenigstens eine Auflistung ihrer wichtigsten Ziele an. Mal in Form einer Top 8, mal als Top 10. Die Linkspartei sowie die Piratenpartei sind die einzigen, die ihre Wahlprogramme auch in html anbieten und damit den Zugang insgesamt erleichtern.

Eine Besonderheit bietet die FDP an, die in einer Synopse die Wahlprogramme der fünf großen Parteien gegenüber gestellt hat. Das macht das Vergleichen immerhin ein bischen einfacher, auch wenn man sich durch 67 eng beschriebene Seiten arbeiten muss.

Um zumindest den Suchprozess zu vereinfachen listen wir im folgenden die Wahlprogramme von CDU, SPD, FDP, Bündnis90/Die Grünen, Linkspartei und Piratenpartei. Als Veranschaulichung haben wir von allen Parteiprogrammen Wortwolken erstellt. Um die zentralen Inhalte der Programme darzustellen, haben wir Kopf- und Fußzeilen entfernt und den reinen Text bei wordle nach seiner Gewichtung sortieren lassen.

CDU

cdu

Das Wahlprogramm der CDU als
PDF (2,5 MB) | In 10 Punkten

SPD

spd

Das Wahlprogramm der SPD als
PDF (0,5 MB) | In 8 Punkten

FDP

fdp

Das Wahlprogramm der FDP als
PDF (0,3 MB) | Video

Bündnis 90/Die Grünen

Grün

Das Wahlprogramm der Grünen als
PDF (1,2 MB) | In 10 Punkten

Linkspartei

linke

Das Wahlprogramm der Linken als
PDF (0,3 MB) | Internet

Piratenpartei

piraten

Das Wahlprogramm der Piraten als
PDF (0,4 MB) | Internet

Autor: Malte Krohn

Ich blogge auch unter generation-zweinull.com und bin bei Twitter zu finden.

11 Kommentare

  1. Die Wortwolken sind defintiv was Feines. Ich hatte erst in der letzten Woche mit meiner Freundin darüber diskutiert, dass es gerade für die weniger Politikinteressierten keine kurzen und knappen Zusammenfassung gibt.
    Warum soll ich eine Partei wählen, wenn ich noch nicht mal deren Wahlkampfthemen/Inhalte kenne und der Zugang zu diesen doch mit erheblicher Mühe verbunden ist.

  2. @Christian: Zum Thema „Wie versteckt sind die Links zu den Wahlprogrammen“ erscheint morgen ein Beitrag auf meinem Blog. Ich habe nur noch nicht alle Ergebnisse der Teilnehmer des Versuchs :-(

  3. Das grüne Programm ist auf der Startseite verlinkt. Daher find ich die Verallgemeinerung, die Parteien würden die Programme verstecken, nicht in Ordnung.

  4. Pingback: Bundestagswahl 2009 « NIVEAU ist keine Hautcreme!

  5. Pingback: Die Partein und Afghanistan – kurzer, kommentierter Blick in die Wahlprogramme « Linkswahl

  6. Pingback: Parteien im BlaBlaMeter | Homo Politicus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.