#konstituierung des #bundestags

31 Tage nach der Bundestagswahl war es heute soweit: Um 11 Uhr begann die konstituierende Sitzung des neuen deutschen Bundestages in Berlin. Mehr als verwunderlich war dabei die Anzahl der Tweets, die das Plenum im Laufe des Tages verließen. Zwar waren während des Wahlkampfes etliche MdBs bei Twitter aufgetaucht, jedoch hatten diese ihre Aktivitäten zumeist nach der Wahl eingestellt. Zumindest mehr Abgeordnete als erwartet, haben ihre Zugangsdaten dann heute morgen anscheinend wieder entdeckt.

capture_27102009_223834

Während sich Josef Winkler, Ulrich Kelber und Co auf den Weg ins Plenum begaben,

capture_27102009_223836

capture_27102009_223837

wurde an anderen Stellen Kisten gepackt und Abschied gefeiert.

capture_27102009_223838

capture_27102009_223839

capture_27102009_223840
Insgesamt ließ sich den ganzen Tag über ein guter Eindruck vom Tagesablauf der MdBs gewinnen.
capture_27102009_223841

Während sich Marc Bülow ebenso wie Halina Wawziniak über seinen Platz in der letzten Reihe freute,
capture_27102009_223842

capture_27102009_223843

fielen die Reaktionen auf die Rede des Alterspräsidenten Heinz Riesenhuber sehr unterschiedlich aus.

capture_27102009_223844

capture_27102009_223845

capture_27102009_223846

Und auch die daran anschließende Wahl des Bundestagspräsidenten wurde via Twitter festgehalten (wenn auch nicht so umfassend wie zur Wahl des Bundespräsidenten im Mai diesen Jahres).

capture_27102009_223847
Das Ergebnis der Wahl war wenig später auf dem Twitterprofil des passauer CSU-Abgeordneten Andreas Scheuer zu finden.
capture_27102009_223848

Aber auch Julia Klöckner, die manchem noch von der Wahl des Bundespräsidenten bekannt sein wird, verkündete das Ergebnis über ihren Twitterkanal:

capture_27102009_223850

Doch bereits kurz nach der Wahl der Bundestagsvizepräsidenten war es mit dem bunten Treiben auf Twitter auch schon wieder vorbei. Umso spannender bleibt es, die kommenden Wochen abzuwarten und zu beobachten, ob die Twitterprofile nun endgültig mit den Wahlkampfmaterialen in den Schubladen irgendwelcher Wahlkreisbüros verschwinden werden oder ob die Mikrobloggingkommunikation auch am Platz der Republik angekommen ist.

Autor: Malte Krohn

Ich bin auch unter generation-zweinull.com sowie auf Twitter und Google+ zu finden.

4 Kommentare

  1. Pingback: Kurz notierrt » Blog Archive » Webtagebuch vom 27. Oktober 2009

  2. Pingback: Das Jahr in 140 Zeichen « Internet und Politik

  3. Pingback: Das Jahr in 140 Zeichen | Homo Politicus

  4. Pingback: politik-digital.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.