Veranstaltungshinweis: Open Government Camp 2011

Neuer Titel, gleiches Ziel. Schon wieder ist ein Jahr vergangen und so findet Ende September bereits die nächste Auflage des „Goverment 2.0 Camp“ statt. Ab diesem Jahr unter dem neuen Titel „Open Goverment Camp“.

„Der Event startet am Abend des 29. September 2011 mit einem “Stammtischgespräch” zum Thema “Von Government 2.0 zu Open Government”. Auf dem Panel sitzen und zur Diskussion mit den Teilnehmern bereit stehen: die Netzpolitiker und Mitglieder des Bundestages Dorothee Bär und Konstantin von Notz, der Vorsitzende des IT-Planungsrats und Amtschef des Innenministeriums Baden-Württemberg Herbert Zinell, der im Land Bremen für Neue Medien zuständige Referatsleiter Martin Hagen sowie der Unternehmer Oliver Kühn (skobbler). Der folgende Tag beginnt mit einer Keynote von Birgitta Jonsdottir, Mitglied des Isländischen Parlamentes und Aktivistin für die Icelandic Modern Media Initiative (IMMI) zur Schaffung eines Freihafens für Informationen. Im anschließenden BarCamp können die Teilnehmer selbst Themen vorschlagen und Workshops anbieten. In den ca. 20 Sessions wird es um die Nutzung des interaktiven Webs zur Modernisierung von Prozessen, Services, Kommunikation und um neue Formen der Zusammenarbeit von Gesellschaft, Politik und Verwaltung gehen. Ein neu hinzugekommener Schwerpunkt ist das Thema Visualisierung von offenen Daten, dazu wird u.a. ein finnischer Experte einen Workshop anbieten.“

Weitere Infos unter www.gov20.de

 

Autor: Malte Krohn

Ich blogge auch unter generation-zweinull.com und bin bei Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.