Varoufakis‘ Einführung in die Wirtschaftstheorie – mit Hollywood-Analogien

Yanis Varoufakis mag verbranntes Land sein in der westlichen Sphäre. Sieht man einmal über Mittelfinger und Motorrad, über Homestories und vielleicht historische Fehler hinweg, lohnt es sich immer noch, ihm zuzuhören. Gerade wenn er bei TED einen Bogen spannt von Marx über Hayek bis Keynes – und die sich für ihn aufdrängenden Szenarien mit der Dystopie aus „Matrix“ und der Utopie aus „Star Trek“ vergleicht:

Bildschirmfoto 2016-01-27 um 18.33.09

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.