Die EU-Verkehrsminister warnen!

Im letzten Jahr beschloss die EU-Kommision strengere Richtlinien für den CO2-Ausstoß von Autos und neue Vorschriften für die Autowerbung:

„(…) mindestens 20 % der Werbefläche [müssen] für Informationen zum Kraftstoffverbrauch und den CO2-Emissionen reserviert werden“

Da von Seiten der Automobilindustrie, gerade nach Meinung der Umweltverbände, immer noch zu wenig passiert sei, gehen diese jetzt zum Angriff über.

Beispielsweise advertiseco2.eu möchte den Autokonzernen zeigen, wie ihre Werbung eigentlich auszusehen hätte:

Nicht so:

Sondern so:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.