Erst fragen, dann wählen

Zusammen mit @Herr_Marx und @fabianpingel wird Malte am Samstag und Sonntag bei „Erst fragen, dann wählen“ zu sehen sein. Bei der Sendung handelt es sich um eine Kooperation von ZDF, MeinVZ und der ZEIT.

efdw

Bereits seit etlichen Wochen hat MeinVZ unter seinen Nutzern Fragen gesammelt, die während eines zweitägigen Interviewmarathons den Spitzenkandidaten der Parteien präsentiert werden sollen.

Eingeladen wurden Angela Merkel (CDU), Frank-Walter Steinmeier (SPD), Guido Westerwelle (FDP), Jürgen Trittin (Grüne), Gregor Gysi (Linkspartei) und Peter Ramsauer (CSU).
Im Verlauf der Sendung werden jedem Politiker 90 Minuten gegeben, um sich den Fragen aus dem Netz zu stellen. Moderiert wird die Sendung von Dunja Hayali und Steffen Seibert.

Für Verwirrung im Netz hatte Angela Merkel gesorgt, die wochenlang keine Rückmeldung auf die Anfrage zur Sendung gegeben hatte, um am Donnerstag dann letztlich abzusagen. Inzwischen waren tausende Fragen aus dem Netz an die Bundeskanzlerin eingegangen. MeinVZ reagierte prompt und fordert nun seine User auf, gegen die Absage zu protestieren und eine Beschwerdeliste zu unterstützen (siehe: politik-digital.de)

Beginnen wird der Interviewmarathon am Samstag um 12:30 Uhr mit Guido Westerwelle und Peter Ramsauer. Ramsauer, wird auf Grund von Verpflichtungen in Bayern nicht nach Berlin komme können, weshalb er live vom Chiemsee geschaltet wird.

Zu sehen sein wird die Sendung Samstag und Sonntag live im ZDFinfokanal und auf zdf.de. Daneben wird es am Sonntagabend im ZDF eine Zusammenfassung aller Interviews geben.

Weitere Informationen:

http://www.twitter.com/wahlimweb

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/23/0,1872,7621239,00.html

http://www.meinvz.net/wahlshow

http://www.zeit.de/online/2009/38/leseraktion-wahlen

Bild: zdf.de

2 Gedanken zu „Erst fragen, dann wählen

  1. Pingback: Zeiten ändern sich | Homo Politicus

  2. Pingback: politik-digital.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.