TV-Tipp: Borgen – Gefährliche Seilschaften

Etwas verspätet heute ein aktueller TV-Tipp. ARTE strahlt derzeit die dänische Erfolgsserie „Borgen – Gefährliche Seilschaften“ aus.
Für mich definitiv eine der besten Serie der vergangenen Jahren. Die bisherigen vier Folgen lassen sich in der ARTE Mediathek anschauen. (Update: Inzwischen sind leider nur noch die Folgen 3 und 4 in der Mediathek zu finden.).

„Borgen ist der Sitz des Parlaments und des Ministerpräsidenten in Dänemark. Das Politdrama rund um die charakter- und willensstarke Politikerin Brigitte Nyborg beschreibt die kleinen und großen Kämpfe, die den Zugang zur Macht begleiten. […] In Dänemark lief „Borgen“ 2010 an und wurde von dänischen wie von ausländischen Kritikern hoch gelobt. Insgesamt sahen 1,5 Millionen dänische Zuschauer das Politdrama (bei einer Gesamtbevölkerung von knapp 5,5 Millionen Einwohnern). Vorbild von „Borgen“ ist nach Aussage der Autoren und Produzenten die amerikanische Kultserie „Im Zentrum der Macht“ („The West Wing“), die zwischen 1999 bis 2006 von NBC ausgestrahlt wurde. Um an den Erfolg anzuknüpfen, kaufte NBC vor Kurzem die Rechte an „Borgen“ für eine US-Adaptation der Serie“ (Quelle: ARTE).

Auch aus den USA gibt es übrigens neues. Dort ist mit „Battleground“ gerade ein hoffnungsvolles Serienformat angelaufen.

Ein Gedanke zu „TV-Tipp: Borgen – Gefährliche Seilschaften

  1. Pingback: 3. Staffel: Borgen – Gefährliche Seilschaften | Homo Politicus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.