Wahl-O-Mat zur Europawahl gestartet

In Anwesenheit von reichlich politischer Prominenz wurde heute in Berlin der Wahl-O-Mat zur Europawahl vorgestellt. Alleine bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr konnte das Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung über 13 Millionen Zugriffe zählen. Tagesschau und Co. berichteten damals ausführlich über die Seite und werden es sicherlich auch dieses Mal wieder tun. Der Wahl-O-Mat ist zum Massenprodukt geworden. Vorbei sind wohl die Zeiten, in denen man immer wieder kritische Stimmen hörte.

20140428-134222.jpg

Zur Europawahl lassen sich die Programme von insgesamt 25 Parteien mit den eigenen Positionen abgleichen. Dafür wurden von dem Redaktionsteam 38 Thesen zusammengetragen.

https://www.wahl-o-mat.de/europawahl2014/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.