5 Gedanken zu „In eigener Sache: ZDF log in

  1. Inzwischen stehen nun auch die Sendetermine fest:
    „Den Anfang macht am 16. April ab 18 Uhr Hannelore Kraft. Am 18. April ab 19.30 Uhr werden sich dann Andreas Krautscheid, Andreas Pinkwart, Sylvia Löhrmann und Bärbel Beuermann den Fragen der User stellen.“

  2. Pingback: Erst fragen, dann wählen (ZDF login): Schöne Sendung mit Schwächen » Pottblog

  3. Ist das nicht eine Unverschämtheit, wie dieser Sender diese „Schein-Interviews“ so demaßen zerstückelt?
    Egal, um welche Partei es im Genauen geht, schaut Euch das Sendeformat und überlegt Euch einmal: SOLL HIER EINE MESSAGE TRANSPORTIERT WERDEN?

    Hier stimmt etwas ganz gewaltig nicht. Das ist nicht mehr die Neutralität, die von den Öffentlich-rechtlichen zu verlangen ist.

    Was geht in diesem Land vor, lasst Euch nicht verblöden sondern kämpft für Euer Recht auf wahrheitsgemäße Reportagen.

    Was ich heute in dieser durch Schnitte verhunzten Sendung gesehen habe, war soweit von jenseits von gutem Journalismus, dass einem die Worte für eine passende Beschreibung fehlen. Unterste Politik-Propaganda. Was denkt Ihr?
    Wehrt Euch! Gleich welcher Partei Ihr angehört.

  4. Pingback: Zeiten ändern sich | Homo Politicus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.